UWAGA! Polen kommen
Festival News Tickets Förderer Download Home

Festival

Anhand ausgewählter Projekte begibt sich „UWAGA! Polen kommen“ auf die Suche nach neuen Strömungen, die sich im Zuge der politischen und wirtschaftlichen Veränderungen in Europa entwickeln. Dabei spielen soziales und gesellschaftliches Engagement eine besondere Rolle in den Arbeiten der jungen polnischen Kunstschaffenden. In der Auseinandersetzung hinsichtlich der europäischen Erweiterung werden gängige Klischees hinterfragt und Vorurteile zum Spielball der künstlerischen Auseinandersetzung. Grenzverschiebungen und veränderte Wahrnehmungsmuster spiegeln sich auch in den zeitgenössischen Ausdrucksformen und Genrevermischungen wieder, so wird es neben Theaterabenden ein umfangreiches Spektrum an Ausstellungen, Aktionen, Performances, Musik, Filmen und Installationen im öffentlichen Raum geben.

In Leipzig wird mit den Arbeiten der jungen polnischen Künstlergruppen nach dem aktuellen Zustand des polnischen Theaters gefragt. Die Auswahl der Projekte gibt einen ersten Einblick - begibt sich auf Entdeckungsreise. In Anlehnung an die Struktur polnischer Festivals werden diese neuen Strömungen von einer etablierten Theatergruppe flankiert. In einer gemeinsamen Produktion von LOFFT.Leipzig und Teatr Cinema wir die Uraufführung von „Male Duety w Sercu Europy “ in Leipzig und Weimar zu erleben sein. In Anlehnung an das Festivalmotto wird Europa darin selbst zum Thema.

In Weimar simulieren junge polnische Künstler aus der Partnerregion Thüringens, Malopolska, eine „polnische Invasion“. In den ironisch-kritischen Projekten, vor allem aus dem Bereich der Bildenden Kunst, spielen die Künstler mit der Ängsten der Deutschen vor dem Einfall polnischer Gastarbeiter und deren Kultur sowie denen der Polen vor dem Ausverkauf ihres Landes. Der e-werk weimar e.V. lädt hierfür zu "Artist in Residence" Aufenthalten nach Weimar ein, um Projekte zu entwickeln, welche bestehende Vorurteile aufs Korn nehmen, und/oder demontieren. Mit ihrem schwarzen Humor gewinnen die jungen Polen unsere Sympathie und erstaunen uns mit ihren - ob ihrer jungen Jahre - beachtlichen Biografien.

„UWAGA! Polen kommen“ lädt ein zur Begegnung mit aktuellen kulturell-künstlerischen Ansätzen zu sozialen, politischen und gesellschaftlichen Themen aus dem östlichen Nachbarland. Und vielleicht ergeht es Ihnen wie uns, die wir erfahren haben, dass Polen näher ist, als wir dachten.

UWAGA! Polen kommen ist ein Projekt von

LOFFT.Leipzig | e-werk weimar e.V. | Gesellschaft für Kunst und Bildung „Biogrupa“
LOFFT e-werk biogrupa
     
Offizieller Programmpunkt im Deutsch-Polnischen Jahr 2005/2006 

Das Festival steht unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Republik Polen Dr. Andrzej Byrt, das Festival Weimar unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefs der Staatskanzlei Gerold Wucherpfennig.